Motorrad einmotten


Tips vom Institut fuer Zweiradsicherheit e.V.
(aus POTSDAM AM SONNTAG vom 10.10.99)

So manch ein Motorradfahrer hat in diesem Jahr vergeblich auf einen Goldenen Herbst für eine herbstliche Ausfahrt zum Saisonabschluss gewartet. Viele Motorräder stehen deshalb noch startbereit in der Garage. Doch bald wird es Zeit, die Maschine sorgfältig für den Winterschlaf zu rüsten. Das Institut fuer Zweiradsicherheit gibt Tips zum fachgerechten einmotten. Eine gründliche Reinigung der Maschine ist der erste Schritt zu einem angenehmen Winterschlaf. Mit reichlich Wasser und einem weichen Schwamm geht es dem Dreck der letzten Wochen ans Leder. Eine Behandlung mit Spezialreiniger vor dem Waschen sorgt für neuen Glanz. Weil mit dem Schmutz auch immer Ölreste abgespült werden sind Tankstellen oder Waschanlagen mit geeigneten Ölabscheidern die richtige Adresse fuer die Winterwäsche. In vielen Gemeinden ist es auch verboten, die Fahrzeugwäsche am Strassenrand zu erledigen. Lack, Kunststoff und Chrom werden nach dem Trocknen versiegelt. Der Fachhandel bietet eine grosse Auswahl an Ölen und Wachs. Bremsenteile vorher unbedingt abdecken. Elektrische Bauteile verlangen nach besonderer Aufmerksamkeit. Kabelverbindungen bei Bedarf trocknen, ebenfalls von innen beschlagene Lampengläser. Ist Feuchtigkeit im Hauptscheinwerfer, kann dieser durch den Glühlampeneinsatz vorsichtig mit einem Föhn trockengelegt werden. Die sorgfältig gereinigte Antriebskette erhält eine ordentliche Portion Schmierfett oder Kettenspray. Besonders der Raum zwischen den Laufrollen verdient viel Aufmerksamkeit. Auch wenn der letzte Ölwechsel erst vor kurzem erledigt wurde, empfiehlt das IfZ frisches Motoröl einschliesslich Filter für die lange Standzeit. Altes Motoröl wirkt aggressiv und kann die Metalloberfläche des Motors angreifen. Zum Ölwechsel sollte der Motor noch Betriebstemperatur haben, damit die Flüssigkeit komplett auslaufen kann. Neue Dichtungen für Ölfilter und Ablasschraube nicht vergessen ! Bei flüssigkeitgekühlten Motoren Frostschutz prüfen. Damit der Tank ohne Schaden über den Winter kommt, wird er bis zum Rand vollgetankt. Sonst kann sich Kondenswasser bilden, was den Rostfrass begünstigt. Die Schwimmerkammern der Vergaser sollten entleert werden, um ein verharzen des Restbenzins und ein verstopfen der Düsen zu verhindern. Reifen bleiben rund, wenn die Maschine vorne und hinten angehoben wird. Bei Maschinen mit Hauptständer reicht es, unter den Motorblock ein Kantholz zu klemmen, um auch das Vorderrad zu entlasten. Hat das Bike nur einen Seitenständer, leisten Montageständer aus dem Zubehörhandel nützliche Dienste. Unbedingt auf den vorgeschriebenen Luftdruck achten: Bei längeren Standzeiten darf es ruhig etwas mehr sein, um eventuellen Druckverlust auszugleichen ( +0,2 bar ). Automatische Ladegeräte halten die Batterie ohne zusätzlichen Wartungsaufwand lange Zeit unter konstanter Spannung. Dazu sollte die Batterie ausgebaut und an einem trockenen kühlen Ort gelagert werden. Eine Plane schützt das Motorrad vor Schmutz und Staub. Unbedingt darauf achten, dass sich unter der Plane kein Kondenswasser sammelt. Wem die notwendigen Räumlichkeiten und die richtigen Hilfsmittel fehlen, kann sein Motorrad auch beim Fachhändler überwintern lassen. Viele Werkstätten bieten einen Winterschlafplatz einschliesslich Inspektion.
Winterplaetze in Potsdam



Das HONDA-Mobil-Center Potsdam hat auf Anfrage geantwortet:

Selbsverständlich haben wir wie immer viele Unterstellplätze anzubieten.Der Preis pro Tag beträgt 0,90 EUR.
Bei mehreren Fahrzeugen bzw. Biker-Clubs können wir Komplettpreise machen.
Ihr findet uns in: 14482 Potsdam,Grünstr. 25 , TEL:0331-74930
Mit freundlichen Grüßen - P.Ebel
WEB




Die Potsdam-Babelsberger Motorradhalle, Grossbeerenstr. 123-135, bietet ebenfalls die Möglichkeit der Wintereinstellung,
Tel.: 0331 - 74000174, WEB




Noch ein Tip für Potsdamer Biker: In Drewitz, direkt unter dem POLO-Shop, werden Tiefgaragenplätze von der BEG Baubetreuung, Bauentwicklung von Immobilien Verwaltungs- und Verwertungs GmbH vermietet,
Preis pro Monat 46,- Euro, 3-monatige Kündigungsfrist, auch Saisonmiete möglich.
Wenn sich 3 oder 4 Biker zusammentun, dann ist das ein erschwinglicher Preis - einer muss allerdings den Hut aufhaben und den Platz mieten.

Anschrift: BEG mbH - Hans-Albers-Str. 1 - 14480 Potsdam - Tel: 0331 - 649040
Ein guter Platz, um Gleigesinnte in dieser Sache zu finden, ist z.B. unser Forum, unter dem Stichwort BIKERWINTER habe ich eine entsprechende Rubrik eingerichtet. Ich selbst stehe übrigens auch in diesem Keller.



Noch ne Adresse in Potsdam-Mitte:

Tiefgaragenplätze F.-Ebert / Yorkstr. vermietet MEDICOPLAN Makler,
Tel.: 0331 - 800513
Preis leider nicht bekannt - also mal nachfragen





Weitere Plaetze und Angebote koennt Ihr mir gern ueber dieses Formular oder per E-Mail zusenden, ich nehme sie dann hier mit auf, das trifft auch auf Plaetze in Berlin / Brandenburg zu.





ZURÜCK